Für laue Sommerabende: Erdbeer-Sandwich mit Pistazie

Erdebeersandwich

Erdbeeren sind mein absolutes Lieblingsobst. Ich freue mich jedesmal, wenn es endlich so weit ist. Erdbeereis, Erdbeerkuchen, Erdbeermarmelade, Erdbeerlimonade – die süßen Früchte sind so vielseitig. Und auch herzhaft machen sie was her, zum Beispiel im Salat oder auf einem Erdbeer-Sandwich.

Für 2 Portionen
2 EL Olivenöl
2 Stück softes Weißbrot (z.B. dünnes, arabisches Fladenbrot, Pita-Tasche oder Soft-Tortilla)
5 Erdbeeren
2 Stängel Dill
1/2 Zwiebel
50 g Feta
2 EL geschälte, geröstete und gesalzene Pistazienkerne
Pfeffer

Erstmal Brot rösten
1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Ein Brot darin 1-2 Minuten pro Seite rösten. Dann das restliche Öl in die Pfanne geben und das restliche Brot rösten. Das Brot aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Dann Schnibbelei
Die Erdbeeren waschen, vom Stielansatz befreien und in Scheiben schneiden. Den Dill waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Den Feta aus der Packung nehmen, abtropfen lassen und mit den Händen zerbröseln.

Und jetzt alles druff
Das Brot mit Zwiebeln, Erdbeeren und Feta belegen, mit Pistazien und Dill bestreuen und etwas pfeffern.

 

Auf dem Bild schimmert es auf dem linken Sandwich noch etwas grün. Da haben wir eine Gurke draufgelegt, finden aber ohne schmeckt es besser. UND: Ein Stückchen Lachs passt noch prima obenauf. Dann seid ihr auch ganz sicher satt.

 

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte dir auch schmecken:

Unsere neuesten Bücher:

Familien-Essen leicht gemacht

von Buchautoren | Ökotrophologen

Newsletter abonnieren

Beliebte Beiträge

Menü