Kartoffelgröstl mit Bohnen und Trauben

Kartoffelgröstl mit Bohnen und Trauben

Die Blätter werden bunter, die Tage kürzer und Herr Junior stopft sich mit Herzenslust die süßen, reifen Trauben aus Nachbar’s Garten in den Mund. Das lässt ihn vergnügt glucksen und mich großzügig über blau-rot-lila verschmierte Körperteile und Klamotten hinwegsehen. Achja – das Kinderglück… Und: Die Trauben schmecken auch herzhaft, mit Knusperkartoffeln (Gröstl) und meinen heißgeliebten Stangenbohnen.

Für 4 Portionen

800 g festkochende Kartoffeln
35 g Butter
500 g Bohnen (wir haben grüne und gelbe Stangenbohnen gemischt)
1 Handvoll italienische Kräuter (Bohnenkraut, Thymian, Oregano, Rosmarin)
1 Knoblauchzehe
100 g weicher Schafskäse
80 g kleine, rote Trauben

Die Kartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Den Boden einer beschichteten Pfanne mit der Butter ausstreichen und die Kartoffelwürfel darin verteilen. Mit Wasser bis knapp unter die obersten Kartoffeln anfüllen. Mit Alufolie abdecken (glänzende Seite nach unten) und so nach innen falten, dass Wasserdampf an der Seite entweichen kann. Das sieht dann aus wie ein in der Pfanne liegender Alufoliedeckel.

Die Bohnen waschen, putzen und in einen großen Topf geben. Zu etwa 3/4 mit Salzwasser auffüllen und den Deckel schließen. Bohnen und Kartoffeln nun bei voller Hitze 10 Minuten garen. Die Bohnen anschließend abschrecken.Sobald bei den Kartoffeln das ganze Wasser verdampft ist, die Alufolie entfernen, umrühren und in weiteren 8-10 Minuten kross rösten, dabei immer wieder umrühren.

In der Zwischenzeit die Kräuter waschen, trocken schütteln, von den Stängeln abzupfen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Den Schafskäse grob zerbröseln. Die Trauben waschen und von der Dolde abzupfen.

Bohnen, Knoblauch und Kräuter zu den Kartoffeln geben und 1-2 Minuten schwenken. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Auf Teller verteilen und mit Trauben und Käse bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte dir auch schmecken:

Unsere neuesten Bücher:

Familien-Essen leicht gemacht

von Buchautoren | Ökotrophologen

Newsletter abonnieren

Beliebte Beiträge

Menü