Ofengemüse mit Kartoffeln und Orange

Ofengemüse mit Kartoffeln

Ofengemüse ist eins unserer Lieblingsgerichte, das nicht nur im Winter in die Röhre kommt. Auch im Sommer landen Tomaten, Zucchini, Paprika und Feta auf dem Blech. Sommergemüse aus dem Ofen kennt man auch erkaltet als Antipasti. Aus unserem Winter-Ofengemüse mit Kartoffeln haben wir einen Salat entwickelt, mit saftiger Orange und frischem Babyspinat.

Ofengemüse, was eignet sich?

Die meisten Gemüsesorten machen auf dem Blech eine gute Figur. Probiert doch mal:

-Aubergine
-Blumenkohl
-Fenchel
-Möhre
-Kartoffeln
-Kohlrabi
-Kürbis
-Paprika
-Pastinake
-Radieschen
-Rosenkohl
-Rote Bete
-Tomaten
-Zucchini
-Zwiebeln

Kräuter für Ofengemüse

Es gibt Kräuter, die sind hitzebeständig, die könnt ihr direkt mit aufs Blech geben, z.B.  Thymian oder Rosmarin. Majoran, Oregano, Petersilie, oder Bohnenkraut gebt ihr am besten zum Schluss frisch über das gebackene Gemüse. So behalten sie ihr volles Aroma.

Ofengemüse – wie lange backen?

Gemüse vom Blech backt ihr am besten bei Umluft, so wird es schön knusprig. Ober-/Unterhitze klappt aber auch, dann bleibt das Gemüse saftiger. Die Temperaturen sollte hoch sei, also 220 – 240 Grad. Je nach Dicke des Gemüses, Menge und Sorte ist das Ofengemüse in 15-30 Min. fertig.

Ofengemüse mit Kartoffeln – Rezept

Für 4 Portionen
300 g Kartoffeln
200 g Petersilienwurzel
300 g Möhren
200 g rote Bete
1 Stange Lauch
1 Frühlingszwiebel
1 Handvoll Babyspinat
2 unbehandelte Orangen
Pfeffer und Salz

Gemüse in den Ofen
Den Ofen auf 230 °C Ober- / Unterhitze vorheizen. Kartoffeln, Petersilienwurzel, Möhren und rote Bete (Handschuhe!) schälen und in grobe Stücke schneiden. Den Lauch gründlich waschen, Enden abschneiden und schräg in etwa 4 cm große Stücke schneiden. Das Gemüse nacheinander je mit einem EL Olivenöl mischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech in Ecke des Bleches legen, die rote Bete zuletzt im Öl wenden. Das Gemüse im Ofen (Mitte) 25 Minuten backen, nach 15 Minuten einmal wenden.

Frische Zutaten vorbereiten
In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebel waschen, putzen und schräg in Ringe schneiden. Den Spinat waschen und trocken schütteln. 1 Orange gründlich waschen, trocknen und in feine Scheiben schneiden. Die andere Orange auspressen und beiseitestellen.

Ofengemüse meets Salat
Das Gemüse aus dem Ofen nehmen, mit Pfeffer und Salz würzen, gut durchmischen, auf vier Teller verteilen, den Salat, die Frühlingszwiebel und die Orangen-Scheiben darauf anrichten und mit der ausgepressten Orangen beträufelt lauwarm servieren.

 

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte dir auch schmecken:

Unsere neuesten Bücher:

Familien-Essen leicht gemacht

von Buchautoren | Ökotrophologen

Newsletter abonnieren

Beliebte Beiträge

Menü