Go Back

Veggie Burger selber machen mit Pesto

Vorbereitungszeit20 Min.
Active Time30 Min.
Abkühlzeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std. 20 Min.
Yield: 4 Burger
Kalorien: 336kcal
Autor: Sarah Schocke

Materials

  • 60 g Hirse
  • 120 ml Wasser
  • 1 handvoll Feldsalat
  • 1 Tomate
  • 1 rote Zwiebel
  • 200 g Knollensellerie
  • 1 Ei (M)
  • 10 g Petersilie gehackt (TK)
  • 0,5 TL Salz
  • 4 Prisen Pfeffer
  • 100 g geriebener Emmentaler
  • 4 Burgerbrötchen
  • 4 TL grünes Pesto alternativ rote Bete-Meerrettich-Aufstrich
  • 2 EL Bratöl

Anleitungen

  • Hirse kochen
    Die Hirse in einem feinen Küchensieb unter fließendem heißem Wasser abspülen. Dann mit dem Wasser in einen Topf geben, aufkochen und bei geschlossenem Deckel 5 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen. Den Herd ausschalten und weitere 15 Min. bei ausquellen lassen. In eine Schüssel umfüllen und auskühlen lassen.
  • Gemüse vorbereiten
    Den Feldsalat putzen, waschen und trocken schütteln. Die Tomate waschen, trocknen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Den Knollensellerie schälen und auf einem Gemüsehobel grob raspeln. Die Burgerbrötchen quer halbieren.
  • Pattys zubereiten
    Die Sellerieraspel mit Ei, Petersilie, Salz und Pfeffer zu der abgekühlten Hirse geben und gründlich vermischen. Aus der Masse 4 gleich großen Pattys von ca. 7 cm Durchmesser und einer Dicke von ca. 1,5 cm formen. Eine große beschichtete Pfanne auf mittlere Hitze vorheizen. Die Burgerbrötchen mit der Schnittseite nach unten darin 2 Min. rösten, beiseite legen. Das Öl zugeben. Die Pattys darin 4-5 Min. je Seite anbraten, dabei nur einmal Wenden. Nach dem Wenden, den geriebenen Käse über die Pattys streuen, damit dieser schmilzt.
    Tipp: Die Pattys lassen sich mit einer Burgerpresse oder einem Servierring zu gleichmäßig geformten Pattys pressen.
  • Burger zusammensetzen
    Die Unterseiten der Burgerbrötchen mit je 1-2 TL Pesto bestreichen, Feldsalat daraufgeben, je einen Patty darauf legen, Zwiebelringe und Tomatenscheiben darüber schichten und mit der oberen Brötchenhäfte abschließen.
    Tipp: Mit einem Holzstäbchen lassen sich die Burger zum Servieren zusammenhalten. Zu den Burgern passen Ofen-Pommes oder Cole Slaw.