Einfache Kürbisspaghetti mit Curry und Limette

Kürbisspaghetti

Nudeln aus Gemüse sind eine tolle Möglichkeit Kindern Gemüse schmackhaft zu machen. Achtet auf einen guten Spiralscheider, am besten einen Standspiralschneider mit Handkurbel. Sonst macht es keinen Spaß. Das gekringelete Gemüse essen Kinder mit Freude, Möhrenspaghetti packen wir öfter mal in die Brotbox. Ihr könnt auch ein normales Spaghetti-Gericht mit Gemüse anreichern, indem ihr Gemüsenudeln unterschummelt, z.B. aus Pastinaken oder Kürbisspaghetti.

Welche Gemüse eignen sich für Gemüsespaghetti?

Viele Gemüsesorten und auch einige Früchte lassen sich spiraliseren wie beispielsweise Möhren, Zucchini, Äpfel, Kohlrabi, Gurke, Birne, Rote Bete, Knollensellerie, Galia Melone, Pastinake oder Kürbis. Achtet darauf, dass das Gemüse möglichst gerade gewachsen ist und wascht bzw. schält es vorher.

Butternut-Kürbis eignet sich bsonders gut, weil er einen langen Hals hat, der nicht hohl ist. Das Fruchtfleisch ist deutlich fester als beim Hokkaido und zerfällt nicht so leicht. Und die glatte Oberfläche lässt sich gut schälen.

Rezept einfache Kürbisspaghetti

Für 2 Portionen
600 g Butternut-Kürbis
  (Halsstück)
1,5 EL Kokosöl (alternativ Ghee oder Butterschmalz)
1
TL milde Currypaste oder -pulver
Saft von ½ Limette
1 EL Agavendicksaft
½ TL Salz

Den Hals vom Butternut Kürbis schälen. Mit dem Spiralschneider in „Spaghetti“ schneiden, dabei ab und zu abtrennen, damit die einzelnen Nudeln nicht zu lang werden.

In einer beschichteten Pfanne das Kokosöl erhitzen und die Currypaste kurz darin anrösten. Die Butternut-Spiralen, den Limettensaft, den Agavendicksaft und Salz zugeben, gut mischen und bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze  5-7 Min. garen. Dabei gelegentlich vorsichtig umrühren.

Tipp: Diese einfachen, schnellen Spaghetti werden zum Sattmacher, wenn ihr noch 2 Eier darüber aufschlagt und mitbratet. Ihr könnt auch noch Lieblingsgemüse wie Paprikawürfel oder Zuckererbsenschoten untermischen.

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte dir auch schmecken:

Unsere neuesten Bücher:

Familien-Essen leicht gemacht

von Buchautoren | Ökotrophologen

Newsletter abonnieren

Beliebte Beiträge

Menü