Einfacher Käsekuchen mit Quark: Backen mit Kindern zum Muttertag

Einfacher Käsekuchen mit Quark

Muttertag steht vor der Tür und wir waren dieses Jahr ausnahmsweise Mal früh dran. Wir haben nämlich Tassen bemalt, gebrannt und darin einen einfachen Käsekuchen mit Quark gebacken. Für den Teig braucht ihr nur einen Schneebesen, so dass schon kleine Kinder mit etwas Hilfe den Kuchen nahezu alleine backen können. Ihr könnt den Kuchen natürlich auch in normalen Tassen backen.

Tassen-Bemalen Schritt 1

Tasse zum Bemalen mit Klebestreifen Abkleben

Für unseren Blaubeer-Käsekuchen kleben wir in einem ersten Schritt mit Klebestreifen ein Muster ab. Wir haben uns für ein M (Mama) entschieden, ihr könnt auch einfach Streifen abkleben oder malt – ganz ohne Abkleben – Punkte und Muster wie es euch gefällt.

Tasse Bemalen Schritt 2

Tasse bemalen und brennen

Wir haben dann rund um die Klebestreifen rote Porzellanmalfarbe getupft. Die Klebestreifen vorsichtig entfernen und dann die Tassen im Backofen nach Packungsanleitung brennen. Bei uns waren das 30 Min. bei 160 Grad.

Blaubeer-Käsekuchen mit Quark – von Kindern gebacken

Backen mit Kindern - Käsekuchen mit Quark

Dieser einfache Käsekuchen ist eines der ersten Rezepte, die unser Vorschulkind schon fast alleine hinbekommt. Ein bißchen Assistenz in der Produktauswahl und dem Abwiegen war nötig, den Rest hat der stolze kleine Bäcker ganz alleine hinbekommen. So ein Muttertagskuchen schmeckt natürlich doppelt so gut.

Keine Lust auf Backen? Verschenk doch ein Buch.

Noch ein schnelleres Muttertagsgeschenk: Einen leckeren Kuchen kaufen. Damit untestützt du gerade jetzt die lokale Gastronomie, z.B. dein Lieblingscafé. Schenkt doch dazu ein Buch von uns. Wir empfehlen unser Kopenhagen Reise-Kochbuch. Da findet ihr zwar keinen Käsekuchen, aber traumhaften Carrot-Cake, Spandauer und leckere Dänische Plunder.

Rezept Käsekuchen mit Quark

Rezept drucken Merken für Pinterest
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung30 Min.
Zeit Gesamt40 Min.
Portionen3 Tassen
Kalorien332kcal

Zutaten

  • 125 g frische Blaubeeren alternativ: TK-Blaubeeren
  • 50 g Butter + etwas zum Fetten der Tassen
  • 100 ml Vollmilch
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 50 g (Rohrohr-)Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Magerquark
  • 2 Eier (M)

Zubereitung

  • Blaubeeren waschen und Butter schmelzen
    Die Blaubeeren in ein Sieb geben, gründlich waschen, abtropfen lassen und trocken tupfen. Die Butter in einen Topf geben, bei kleiner Hitze schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  • Teig rühren
    Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Milch mit Vanillepuddingpulver, Zucker und Salz glattrühren. Den Quark mit den Eiern in einer Schüssel verrühren, dann die flüssige Butter zugeben und die Vanille-Milch-Mischung mit dem Schneebesen gründlich unterrühren. 2/3 der Blaubeeren vorsichtig unter den Teig heben.
  • Tassen-Kuchen backen
    Die Tassen (je nach Größe 2-4) dünn mit Butter ausstreichen. Den Teig zu 2/3 hineinfüllen und mit den restlichen Blaubeeren bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (Mitte) 25-30 Min. backen und anschließend auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 332kcal | Kohlenhydrate: 28g | Protein: 17g | Fett: 18g | Ballaststoffe: 1g | davon Zucker: 26g
Autor: Sarah Schocke
Poste es auf InstagramErwähne @familien_essen oder den Tag #familien_essen!
Einfacher Käsekuchen mit Quark - Backen mit Kindern

Einfacher Käsekuchen mit Quark – Backen mit Kindern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte dir auch schmecken:

Unsere neuesten Bücher:

Familien-Essen leicht gemacht

von Buchautoren | Ökotrophologen

Newsletter abonnieren

Beliebte Beiträge

Menü