Hackbällchen in Tomatensoße – schnell & einfach mit Couscous

Hackbällchen in Tomatensoße mit Brokkoli und Couscous

Auf der Liste der Lieblingsgerichte stehen bei vielen Kindern Hackbällen und Tomatensoße ganz oben. Daher haben wir ein schnelles Gericht für die ganze Familie entwickelt: Hackbällchen in Tomatensoße. Dazu gibt es Couscous, das geht schön schnell und macht kaum Arbeit. Dieses Rezept eignet sich übrigens bestens dazu mit euren Kindern zusammen zu kochen. Das geht dann zwar nicht mehr schnell, macht aber Spaß und meist isst der Nachwuchs auch bereitwililg mit – schließlich haben die Kinder ja selbst gekocht. Also: Kinder an den Topf!

Wie werden Hackbällchen saftig?

Für die Hackbällchen in Tomatensoße haben wir ein einfaches Rezept benutzt. Die Hackbällchen-Masse besteht nur aus Hackfleisch, Zwiebel, Knoblauch, Gemüsebrühe und Pfeffer. So bleibt die Zutatenliste schön kurz. Das Fett in der Hackfleischmasse macht die Hackbällchen schön saftig. Nehmt am besten Schweinehackfleisch, Rinderhackfleisch oder gemischtes Hackfleisch mit einem Fettanteil zwischen 20 und 40 Prozent.

Es gibt im Supermarkt manchmal fettreduziertes Hackfleisch. Davon raten wir ab, denn das wird beim Braten schnell trocken. Ein Ei in der Hackfleischmasse und dazu soviel Semmelbrösel, dass ihr eine gut formbare Masse bekommt, macht die Hackbällchen schön fluffig.

Wann sind Hackbällchen durch?

Walnussgroße Hackbällchen sind nach 5 Min. anbraten und weiteren 5-10 Min. garen in der Soße bei geschlossenem Deckel gar. Hackbällchen ohne Soße solltet ihr 10-12 Min. in der Pfanne bei gelegentlichem Wenden und mittlerer Hitze braten, damit sie nicht verbrennen. Zur Probe könnt ihr auch ein Hackbällchen aus der Pfanne nehmen und in der Mitte durchschneiden. Ist es in der Mitte nicht mehr rosa, ist es gar.

Unser Tipp: Hackbällchen nicht zu kalt in die Pfanne geben, sonst garen sie außen zu stark, sind aber innen noch nicht durch. Daher solltet ihr das Hackfleisch möglichst 30 Min. vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.

Was passt zu Hackbällchen in Tomatensoße?

Couscous mit Wasser aufgießen und quellen lassen

Hackbällchen in Tomatensoße gibt es oft zusammen mit Reis. Wir haben uns für Couscous entschieden, den kann Frau Junior schon ganz alleine zubereiten. Nudeln, Quinoa, Bulgur, Hirse, Kartoffel(-spalten) aber auch Pita- oder Fladenbrot passen ebenso hervorragend dazu. Wenn ihr die Hackbällchen statt walnussgroß nur ca. haselnussgroß formt und Kreuzkümmel durch 1 TL italienische Kräuter austauscht, habt ihr im Handumdrehen aus diesem Gericht italienische Hackbällchen in Tomatensauce gemacht, die zu Nudeln und Gnocchi passen.

Ihr liebt schnelle Mittagessen?

Mit diesen Dingen können wir euch weiterhelfen:

Hackbällchen in Tomatensoße

Rezept drucken Merken für Pinterest
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung15 Min.
Zeit Gesamt25 Min.
Portionen4 Portionen
Kalorien609kcal

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 500 g Hackfleisch
  • 2 TL körnige Gemüsebrühe
  • 1/4 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 800 g Tomatenstücke in der Dose (2 Dosen)
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Salz
  • 300 g Brokkoliröschen (TK)
  • 200 g Couscous

Zubereitung

  • Hackbällchenmasse zubereiten
    Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken. Das Hackfleisch mit Zwiebel, Knoblauch, Gemüsebrühe und Pfeffer in eine Schüssel geben und mit den Händen kräftig durchkneten. Dann aus der Masse walnussgroße Bällchen formen.
  • Hackbällchen braten und Tomatensoße kochen
    Das Bratöl in einer Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin 5 Min. bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden ringsherum goldbraun anbraten. Dann dieTomatenstücke, Kreuzkümmel und Salz zugeben und 5 Min. abgedeckt köchelnlassen. Den Brokkoli angetaut zu den Tomaten geben und weitere 5 Min. mitgaren. Wer das Gemüse lieber separat haben möchte, kann den Brokkoli auch in einem weiteren Topf in Salzwasser 5 Min. blanchieren, in ein Sieb abgießen und kalt abspülen (abschrecken).
  • Couscous zubereiten und anrichten
    Inzwischen Couscous in eine Schüssel geben, mit 400 ml kochendem Wasser aufgießen und 10 Min. quellen lassen.  Couscous auf Teller verteilen und mit Hackbällchen in Tomatensoße servieren.    

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 609kcal | Kohlenhydrate: 61g | Protein: 34g | Fett: 26g | Ballaststoffe: 9g | davon Zucker: 11g
Autor: Sarah Schocke
Poste es auf InstagramErwähne @familien_essen oder den Tag #familien_essen!

Schnelle Hackbällchen in Tomatensoße mit Couscous - schnelles Familienrezept

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte dir auch schmecken:

Unsere neuesten Bücher:

Familien-Essen leicht gemacht

von Buchautoren | Ökotrophologen

Newsletter abonnieren

Beliebte Beiträge

Menü