Erdbeer-Rhabarber-Marmelade ohne Gelierzucker

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade ohne Gelierzucker einfach selber machen. Kinderleichtes Marmeladen-Rezept für ein schnelles Geschenk aus der Küche.

Bald kommen die ersten Erdbeeren und bilden mit Rhabarber ein echtes Traumpaar – zum Beispiel in selbstgemachter Erdbeer-Rhabarber-Marmelade. Das Tolle am Marmelade-Selbermachen: Ihr könnt bestimmen was ihr drin haben wollt und was nicht, Kinder können prima helfen und selbst gemachte Marmelade ist ein super Geschenk aus der Küche.

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade ohne Gelierzucker

Wir haben die Marmelade ohne Gelierzucker gekocht und stattdessen Apfelpektin und Rohrohrzucker zugegeben. Kocht ihr Marmelade aus Früchten, die einen hohen Pektingehalt haben, braucht ihr keinen Gelierzucker und auch keine Pektinzugabe. Die Marmelade wird einfach durch das fruchteigene Pektin fest. Erdbeeren und Rhabarber enthalten allerdings wenig Pektin. Statt Pektinpulver aus dem Päckchen, könnt ihr auch pektinarmes Obst wie Erdbeeren mit pektinreichen Früchten kombinieren, so wird die Marmelade ebenfalls fest. Pektinreiche Obstsorten sind:

  • Äpfel
  • Johannisbeeren
  • Quitten
  • Pflaumen
  • Zwetschgen
  • Stachelbeeren

Warum muss Zucker in die Marmelade?

Zucker macht eine Marmelade haltbar. Er entzieht den Früchten Wasser und macht so Keimen und Bakterien das Leben schwerer. Dafür muss der Zuckergehalt aber hoch genug sein: Auf ein Teil Obst kommt ein Teil Zucker. Dann braucht ihr die aufgekochte Marmelade nur heiß in sterilisierte Gläser abfüllen und sofort verschließen. Jetzt sollte sich ein Vakuum bilden und die Marmelade ist ein Jahr haltbar.

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade mit weniger Zucker?

Es gibt Gelierzucker mit reduziertem Zuckergehalt, etwa 2:1 oder 3:1. Diese sind weniger lange haltbar oder enthalten  Konservierungsstoffe, die die Marmelade nach dem heißen-Abfüllen dennoch 1 Jahr haltbar machen. Ihr wollt auf Konservierungsmittel verzichten oder sogar komplett auf zugesetzten Zucker und dennoch lange haltbare Marmeladen? Kein Problem: Einfach die verschlossenen Marmeladengläser 30 Min. bei 90°C einkochen.

Richtig gute Marmelade kochen: Unsere Tipps

  • Wir mögen unsere Erdbeer-Rhabarber-Marmelade ohne Stücke, deswegen pürieren wir sie. Wenn ihr sie gerne stückig mögt, dreht die Gläser nach dem Verschließen für ca. 30 Min. auf den Deckel, so sinken die Fruchtstücke nicht in Gänze auf den Boden ab, sondern verteilen sich im Glas. Marmeladen ohne Stücke müsst ihr nicht auf den Kopf stellen.
  • Kocht die Marmelade so kurz wie möglich (Gelierprobe machen, siehe Rezept). Je länger ihr kocht, desto dunkler und matter wird sie.
  • Säurearmem Obst solltet ihr immer Säure, wie Zitronensaft, zugeben. Die Säure entzieht den Früchten das Pektin, so wird der Gelierpunkt schneller erreicht und die Farbe bleibt leuchtend.
  • Mehr Marmeladen-Inspiration (z.B. karamellisierte Birnenkonfitüre) und Zubereitungs-Kniffe gibt es in unserem Buch die Einmachbibel.

Übrigens: Eigentlich haben wir gar keine Marmelade gekocht, sondern einen Fruchtaufstrich. Marmelade ist ein Erzeugnis aus Zitrusfrüchten und muss je Kilogramm Marmelade 200 Gramm Zitrusfrüchte enthalten 🙂

Was macht ihr am liebsten aus Erdbeeren und Rhabarber? Und: Kocht ihr auch gerne mal selbst was ein? Habt eine leckere Erdbeer-Zeit.

Alex & Sarah

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade ohne Gelierzucker einfach selber machen. Kinderleichtes Marmeladen-Rezept für ein schnelles Geschenk aus der Küche.

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade ohne Gelierzucker

Sarah Schocke
Vorbereitungszeit 40 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Portionen 3 Gläser
Kalorien

Equipment

  • Marmeladengläser

Zutaten
  

  • 200 g Rhabarber
  • 400 g Erdbeeren
  • 200 g Zucker
  • 10 g Apfelpektin (Reformhaus/Bioladen)
  • 1 EL Zitronensaft

Anleitungen
 

  • Früchte vorbereiten
    Rhabarber und Erdbeeren waschen. Den Rhabarber nach Belieben schälen und in kleine, ca. 1 cm große, Stücke schneiden, die Erdbeeren vierteln, den Stielansatz entfernen. Beides in einen Topf geben. 1 TL Zucker abnehmen und mit dem Pektin verrühren. Den restlichen Zucker zu den Früchten in den Topf geben und ca. 30 Minuten auszuckern lassen. bis sich auf dem Topfboden Flüssigkeit gebildet hat.
  • Gläser sterilisieren
    Inzwischen die Marmeladengläser und Deckel sterilisieren. Dazu den Boden eines großen Topfes mit einem gefalteten Geschirrtuch auslegen. Gläser und Deckel hineingeben und mit kaltem Wasser angießen. Bei geschlossenem Deckel aufkochen und 10 Min. kochen lassen. Dann mit einer Zange die Gläser und Deckel herausholen und bis zur Verwendung mit der Öffnung nach unten auf einem sauberen Geschirrtuch abkühlen lassen.
  • Marmelade kochen
    Den Zitronensaft zu den Früchten geben und bei mittlerer Stufe erwärmen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Dabei gelegentlich umrühren. Dann die Masse ca. 3 Min. aufkochen lassen und mit dem Mixstab fein pürieren. Nun die Zucker-Pektin-Mischung mit einem Schneebesen gründlich einrühren, so dass sich keine Klumpen bilden. Alles 2-5 Min. sprudelnd kochen lassen.
  • Gelierprobe und Einkochen
    Immer mal wieder die Gelierprobe machen. Dazu den runden Stiel eines Holzkochlöffels in die Marmelade tauchen. Bleibt der letzte Tropfen am Löffel hängen und tropft nicht nach unten ab, ist die Marmelade fest genug. Dann heiß in die bereitgestellten Gläser abfüllen und sofort verschließen. Die Masse reicht für 3 kleine Gläser à 200 g.
    Die abgekühlte Marmelade hält sich nun im Kühlschrank fest verschlossen ca. 6 Wochen. Oder ihr kocht sie ein. Dazu die erkaltete Marmelade mit kaltem Wasser zu 3/4 angießen und 30 Minuten bei 90°C einkochen. Nun hält sie 1 Jahr im Vorratsschrank.
    Kurzer Check ob sie fest verschlossen ist: Bei Gläsern mit Klammern und Gummi die Klammern abnehmen. Hält der Deckel fest am Glas hat alles geklappt - ab in den Vorrat.

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade ohne Gelierzucker - das Rezept zum kinderleichten Marmelade selber machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

REZEPT BEWERTUNG (bitte anklicken - 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut")




Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte dir auch schmecken:

Unsere neuesten Bücher:

Familien-Essen leicht gemacht

von Buchautoren | Ökotrophologen

Newsletter abonnieren

Beliebte Beiträge

Menü